Marienborn-Grundschule

Städtische Katholische Grundschule der Stadt Dortmund

GEMEINSAM LEBEN UND LERNEN

Unser Schulprofil – unsere Leitsätze

 

Wir respektieren im Sinne des christlichen Menschenbildes jeden Menschen in seiner eigenen Persönlichkeit!

Wir nehmen Kollegen, Mitarbeiter, Eltern und Kinder unabhängig von ihren Fähigkeiten, ihrer Herkunft, ihres Geschlechts und ihrer Religiösität ernst.

 

Wir nehmen unsere Schüler/innen ernst!

Wir hören zu.

Wir bauen eine persönliche und vertrauensvolle Ebene zu den Kindern auf.

Wir gehen auf die Sorgen und Nöte der Kinder ein.

Wir sehen und fördern jedes Kind in seiner Individualität.

Wir fördern unsere Kinder in ihrer Fähigkeit zur Mitbestimmung.

Wir fördern und fordern die Leistungsbereitschaft und die Fähigkeiten der Kinder.

 

Unsere Schule ist ein Lebensraum für Freude, Geborgenheit, Gesundheit und Sicherheit!

Wir bieten den Kindern Freude am Spiel (im Sportunterricht, bei Ausflügen, Klassenfeiern, Spiel- und Sportfest,...).

Wir vermitteln, dass jedes Kind der Klasse ein wichtiges Mitglied der Klassengemeinschaft ist.

Wir schaffen einen klaren Rahmen durch Regeln und Rituale.

Wir holen uns Unterstützung von Fachkräften (Zahnarzt, Augenarzt, Polizei bei Fahrradprüfung, Jugendhilfe, Grüne Schule, Zooschule, Musikschule ...).

Wir fördern durch ein schuleigenes Konzept die gesunde Ernährung unserer Schüler/innen (Obstprogramm, im Unterricht, Konzept zur gesunden Ernährung).

Wir gestalten unsere Schule und die Räume als Lebensraum.

 

Wir gehen wertschätzend miteinander um und unterstützen uns gegenseitig!

Wir nehmen die Anliegen, Meinungen und Probleme aller am Schulleben Beteiligten ernst.

Wir geben konstruktive Rückmeldung.

Wir arbeiten an gemeinsamen Konzepten.

Wir arbeiten Hand in Hand mit den Eltern.

Wir übernehmen Verantwortung.

 

Wir erkennen, würdigen und fördern die individuellen Stärken und Leistungsfähigkeiten unserer Schüler/innen!

Wir führen Lerngespräche mit den Kindern.

Wir ermöglichen es den Kindern, ihre Leistungen zu präsentieren (Präsentationstage, Vorstellen von Texten, Teilnahme an Wettbewerben, Portfolio, Schulversammlung...).

Wir beobachten anhand von vereinbarten Kriterien (Arbeits- und Sozialverhalten, fachliche Kriterien…).

Wir diagnostizieren mit verschiedenen Verfahren (Hörhausen , Schreibprobe, Lesestolpertest, Igelspiel, Mathediagnose Klasse 1...).

Wir geben den Kindern kriteriengeleitete Rückmeldungen (zu Texten, Klassenarbeiten, an Schülersprechtagen, zum Arbeits- und Sozialverhalten, durch Mitschüler,...).

Wir gestalten den Unterricht so, dass die Kinder ihren individuellen Fähigkeiten entsprechend arbeiten können.

Wir arbeiten eng mit den Lehrkräften für Sonderpädagogik zusammen.

 

Wir erziehen unsere Schüler/innen zu selbstständigen und eigenverantwortlichen Menschen!

Die Kinder schätzen ihre eigene Leistung ein (Selbsteinschätzungsbögen,...).

Die Kinder sprechen mit ihren Lehrern und Erziehern über ihr Lernen und ihre Ziele (z.B. am Schülersprechtag).

Die Kinder klären im Klassenrat Probleme und diskutieren Anliegen und Unterrichtsvorhaben.

Die Klassensprecher sprechen und entscheiden im Schülerparlament über Angelegenheiten, die die Schüler betreffen.

Wir unterstützen unsere Schüler/innen durch die Förderung kooperativer Lernmethoden.

Die Schüler/innen lernen für sich und andere Verantwortung zu übernehmen.

 

Wir nehmen uns Raum und Zeit für Austausch und Transparenz!

In der Dienstbesprechung werden Entscheidungswege dargelegt und Abläufe abgesprochen.

In den Lehrersprechzeiten besteht die Möglichkeit zum Austausch mit Eltern.

Beim Kindersprechtag besteht ebenso Möglichkeit zum Austausch.

Infobriefe

Im täglichen Unterricht findet für die Schüler eine Tages- und Stundentransparenz statt.

Im Schülerparlament/Klassenrat findet die Mitbestimmung der Schüler statt.

In der Elternpflegschaft und der Schulkonferenz wirken Eltern bei Entscheidungen mit.

 

Unsere Schule ist ein Teil der Gemeinde und des Stadtteils LüDo!

Wir nehmen an folgenden Feiern, Festen und Aktionen der Gemeinde bzw. des Stadtteils u.a. teil:

Dorffest, Dellwig im Advent, Literaturfest, Adventsbasar, Kommunion, Bücherei (Literaturfest,...), Kindergarten (Vorlesen, Delfin 4,...), Weiterführende Schulen (Schulen im Team, Sachunterrichtliches Projekt mit dem HBG,...), § 78, Kinderschutz, Gottesdienste.

 

ICH, DU, WIR  – GEMEINSAM LEBEN UND LERNEN – UNSER SCHULPROFIL

Impressum