Leseförderung

Bücherei

Seit vielen Jahren besitzen wir an unserer Schule eine eigene umfangreiche Schulbücherei.

Hier können sich unsere Schüler nicht nur Bücher für den Unterricht besorgen, sondern auch Lesestoff und Hörspiel-CDs für zu Hause ausleihen.

 

Vielen Dank den engagierten Eltern, die die Organisation in der Bücherei in die Hand genommen haben.

bild_02

Lesewettbewerb

Im 4. Schuljahr nehmen die zwei besten Leser einer Klasse an einem kleinen Lesewettbewerb teil.

Die erste Stufe findet bei uns in der Schule statt. Aus den ausgewählten Schülern wird in zwei Lesedurchgängen der “beste Leser” ermittelt.Dieser nimmt an weiteren Ausscheidungswettbewerben (von Stadtteilbücherei Lütgendortmund über Stadtbücher Dortmund bis evtl. zur Landesebene).

In den letzten Jahren haben unsere Leser mit gutem Erfolg an diesen Ausscheidungswettbewerb teilgenommen.

Unsere Klassenräume…

…sind in den letzten Jahren mit der Unterstützung des Fördervereins mit Regalen, speziell für eine Klassenbücherei ausgerüstet worden.

Auch hier finden die Schüler wechselnde und altersgerechte Literatur.

bild_01
bild_04

Leseeltern

In den beiden letzten Schuljahren konnten Eltern mit Zeit und viel Lust die Leseentwicklung unserer Schulkinder im Vormittagsbereich unterstützen.

So kamen einige Leseeltern in die Büchereistunde, um mit den Schülern gezielte Leseaufgaben zu bearbeiten oder einfach zum Vorlesen oder gemeinsamen Lesen mit den Schülern.

An dieser Stelle allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!

Literaturfest in Lüdo

Seit vielen Jahren unterstützen wir mit eigenen Beiträgen das Literaturfest der Stadtteilbücherei in Lütgendortmund.

Unsere Schüler haben im Klassenverband und in der OGS Arbeitsergebnisse zum Thema Bücher, Lesen und Literatur wie Leseplakate, Lesekisten, Erzählen am roten Faden usw. ausgestellt und präsentiert.

bild_03

Schulkinder der 3. und 4. Jahrgangsstufe lesen Kindergartenkindern vor:

In der ersten Hälfte des Schuljahres besuchen 4 bis 5 Kinder unserer Schule einen ihnen zugeteilten Kindergarten. Dort lesen diese den Kindergartenkindern in Kleingruppen einen selbst ausgesuchten   und mit Lesetechniken (Betonung, Augenkontakt, Präsentation des Buches und evtl. Bilder) geübten Text ca. 20 Minuten vor.

 

Im zweiten Schulhalbjahr kommen die Kindergartenkinder in unsere Schule. Dort wird ihnen in verschiedenen Räumen in Kleingruppen vorgelesen.

 

Für die Schulkinder hat dieses Projekt eine besonders hohe Motivation. Häufig freuen sie sich ehemalige Kindergartenkinder oder Erzieher wiederzusehen. Sie können diesen schon zeigen, was sie in den letzten Jahren an unserer Schule schon gelernt haben.